Grafikdesign

Was macht ein Grafikdesigner? Wie werde ich einer?

Grafikdesign-Job lernen

Das erwartet dich auf dieser Seite

  • Was macht ein Grafikdesigner?
  • Wo arbeiten Grafikdesigner?
  • Was sollte ich im Grafikdesign wissen?
  • Warum eine Karriere im Grafikdesign?
  • Berufschancen im Grafikdesign

Was macht ein Grafikdesigner?

Ein Grafikdesigner entwirft Bildmaterial für alle Arten von Projekten, von Websites bis hin zu Printanzeigen. Erfahren Sie mehr über Fähigkeiten, Gehalt, Anforderungen und warum Sie eine Karriere in diesem Bereich in Betracht ziehen sollten. Grafikdesigner kombinieren Kunst und Technologie und verwenden eine Vielzahl von Designelementen, um unverwechselbare visuelle Darstellungen für Kunden und Unternehmen zu schaffen. Ein Grafikdesigner kann mit Druck- oder Digitalmedien arbeiten, und die Entwürfe können von Hand oder mit Hilfe von Computersoftware erstellt werden. Immer auf dem neuesten Stand der Technik und der Designtrends zu sein, macht die Arbeit in dieser sich ständig weiterentwickelnden Branche zu einer spannenden und anspruchsvollen Berufswahl.

Ein/e Grafikdesigner/in entwirft nützliche, aussagekräftige und funktionelle Bilder unter Verwendung verschiedener technischer Mittel. Die Arbeit hängt weitgehend von den Bedürfnissen des Kunden oder des Unternehmens ab, aber zu den allgemeinen Aufgaben eines Grafikdesigners gehören: die Entwicklung visueller Elemente zur Unterstützung einer Marketingkampagne, die Gestaltung eines grafischen Overlays für Beiträge in sozialen Medien, die Gestaltung des Layouts für eine Printanzeige und die Retusche von Fotos für digitale Beschilderungen.

Was Sie brauchen, um Grafikdesigner zu werden

Wenn Sie ein professioneller Grafikdesigner werden möchten oder über eine kreative Karriere im Bereich Grafikdesign nachdenken, sollten Sie Ihre Ausbildung, Ihre Ziele sowie Ihren kreativen und technischen Hintergrund sorgfältig prüfen. Die Karrieremöglichkeiten in der Grafikdesign-Branche sind vielfältig, aber es ist wichtig, dass Sie sich schon zu Beginn Ihres Studiums entscheiden, in welche Richtung Sie gehen wollen. Die Wahl des richtigen Kurses und die richtigen Qualifikationen, um Ihre Fähigkeiten im Bereich Grafikdesign weiterzuentwickeln, werden den entscheidenden Unterschied ausmachen, wenn Sie im Berufsleben stehen und Ihren eigenen Karriereweg einschlagen.

Wo arbeiten Grafikdesigner?

Da Grafikdesignerinnen und Grafikdesigner in vielen Bereichen tätig sein können, sind ihre Aufgaben und Zuständigkeiten sehr unterschiedlich. Sie können in einem Unternehmen oder einer Agentur oder als Freiberufler zu Hause arbeiten. Grafikdesigner arbeiten häufig in:
- Werbeagenturen
- Web-Design-Firmen
- Marketing-Firmen
- Print- und Online-Verlage
- Online- und stationäre Einzelhändler
- Gemeinnützige Organisationen

Was sollte ich im Grafikdesign wissen?

Erforderliche Fähigkeiten, um Grafikdesigner zu werden: Von A bis Z Wenn Sie von Natur aus kreativ sind und ein gutes Auge für visuell überzeugendes Design haben, könnte eine Karriere als Grafikdesigner gut zu Ihnen passen. Fördern Sie Ihr Talent als Grafikdesigner, indem Sie Zeit in den Aufbau einiger Schlüsselqualifikationen investieren. Zielgruppenorientierung hilft Ihnen dabei, herauszufinden und zu analysieren, wen das Design ansprechen soll und warum. Bei der Farbtheorie handelt es sich um eine Reihe von Regeln und Richtlinien, die Sie bei Ihrer Arbeit anwenden werden, um ästhetisch ansprechende Bilder zu erstellen. Dazu gehört die Auswahl einer geeigneten Farbpalette für ein Projekt und das Verständnis dafür, wie Menschen Farben in verschiedenen Situationen wahrnehmen. Kommunikationsfähigkeiten helfen Ihnen, zu kommunizieren, aktiv zuzuhören, Probleme zu lösen und zu verstehen, was Kunden und andere Beteiligte brauchen, wenn Sie an einem Projekt mitarbeiten. CAD-Software hilft Ihnen, komplexe zwei- und dreidimensionale Entwürfe zu erstellen. Einige der im Grafikdesign verwendeten Computerprogramme sind Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, InDesign, Dreamweaver, Paintshop Pro und Corel Graphics Suite. Das Skizzieren am Computer gibt Ihnen eine kreative Flexibilität, die das Skizzieren und Kolorieren von Hand nicht bieten kann. Mit einer Skizziersoftware können Sie auch schnell Änderungen an einem Entwurf vornehmen. Layout hilft Ihnen, den visuellen Raum einer Druckseite oder eines Bildschirms effektiv zu gestalten, um Leser oder Besucher anzuziehen. Schriftgestaltung hilft Ihnen, durch die Verwendung der richtigen Schriftarten und -typen angemessene, ansprechende und leicht zu lesende Geschichten zu erzählen. Die Entwicklung von Websites vermittelt Ihnen das Wissen, wie man auf verschiedenen Content-Management-Plattformen gestaltet. Auch wenn es nicht immer notwendig ist, kann ein Verständnis für mehrere Programmiersprachen wie HTML und CSS ebenfalls sehr hilfreich sein.

Warum eine Karriere im Grafikdesign?

Wenn Sie eine Karriere als Grafikdesigner anstreben, können Sie Ihre kreativen Fähigkeiten ausleben und einsetzen, während Sie neue Technologien erlernen und in Ihre Arbeit integrieren. Wenn Sie das Erscheinungsbild eines Unternehmens, einer Marke oder eines Produkts entscheidend mitgestalten wollen, lohnt es sich, eine Karriere im Grafikdesign anzustreben.

Berufschancen im Grafikdesign

Wie in vielen anderen kreativen Bereichen sind auch die Berufsaussichten für Grafikdesigner hart umkämpft. Das BLS sagt voraus, dass der Bedarf an Grafikdesignern zwischen 2020 und 2030 um 3 % steigen wird. Dies ist ein langsameres Wachstum als der Durchschnitt, was zum Teil auf den Rückgang von Designjobs bei Zeitungen, Zeitschriften und traditionellen Printverlagen zurückzuführen ist, der durch eine Zunahme der digitalen Präsenz von Unternehmen ausgeglichen wird. Laut dem Marktforschungsunternehmen IBISWorld [2] wird die Nachfrage nach Online-Design voraussichtlich steigen.

Weiterlesen